werbung
Monza Kartsporthalle

Netkellner - Essen online bestellen



Kochen in Wien

Wiener Erotikfuehrer


 
 
 
 
 
 
 


 
Fehler gefunden ?

Wambacher

1130 - Lainzer Straße 123
 
  Heurigen-Rest. | Catering
 
  Telefon: 804 83 66
Fax: 804 83 66 / 20
E-Mail: office@wambacher.co.at
Homepage: www.wambacher.co.at
 
  Öffnungszeiten
täglich 11.00 - 24.00
 
  Details
Saisonbedingte Aktionen Bärlauchwochen, Gastgarten, Grillstation, Heringschmaus, Kürbiswochen, Martinigansl, Schwammerlwochen, Spargelwochen, Wildwochen
Specials Hundefreundlich, Online Reservierung, Sonntag geöffnet, Take Away, Weinkarte
Behindertengerecht Rollstuhlgerecht
Küche Diabetiker, durchgehend warme Küche, Mittagsmenü, Seniorenteller, Vegetarisch
Kinder Kinderportionen, Kinderstühle, Mal-und Bastelsachen
Extras Extrazimmer, Hochzeitsarrangement, Lesungen
Zahlungsarten Accor, Sodexho, Ticketrestaurant, Bankomat, American Express, Diners Club, Mastercard, Visa
Tabakspezifisch baulich getrennter Nichtraucherbereich, Zigarettenverkauf
Fernseher und Projektoren Sportübertragung, Flat TV

Fotoalbum

Fotoalbum ansehen
 
  Über das Lokal

Eine Legende lebt.
Und nicht nur das.
Sie ist wiedererstanden.
Als Restaurant mit Heurigenflair und
als hinreissender Schmaus-Tempel.
Und das mitten in Hietzing.

Ein wunderschöner Kiesgarten, riesige Platanen und üppig blühende Oleander: Schon allein der Garten des neuen alten Wambacher ist ein Traum. Und was der erfahrene Gastronom Josef Engelmayr, der das Lokal im Jänner 2008 übernommen hat, daraus gemacht hat, ist nicht weniger sensationell. Er hat dem in kulinarischer Hinsicht bis auf wenige Ausnahmen nicht gerade verwöhnten Bezirk Hietzing ein Highlight beschert.

Der Wambacher ist ein Haus mit langer Tradition. Ein eingemauerter Stein mit der Jahreszahl 1589 erzählt von seinem Anfang. Im Laufe der Zeit wurde es zu einer Meierei und dann zu einer Jausenstation. Bereits in den 1830er Jahren galt es als beliebten Treff der Mitglieder des kaiserlichen Hofs. Einer der ersten Stammgäste war Kaiser Ferdinand, der inmitten "seines Volkes" den Jausenkaffee zum frischen Kipferl schlürfte. Und der spätere Kaiser Franz Joseph tollte als Kind gerne mit dem Wambacher-Spross Ferdinand durch den Gastgarten.

Nach den Wirren des zweiten Weltkriegs eröffnete der "Wambacher" mit Pauken und Trompeten. Gespielt wurden sie von der ersten Damenkapelle Wiens. Mitte der Fünfziger kam allerdings der große Einbruch. Das Lokal musste geschlossen werden und fiel in einen Dornröschenschlaf. Wach geküsst wurde es 1977, nun wurde es in der Tradition eines gemütlichen Wiener Heurigen mit bodenständiger Küche weiter geführt.

2007 wurde der "Wambacher" von Grund auf renoviert. Der Gastraum für 120 Personen ist neu adaptiert. Die alte Bausubstanz kommt hübsch zur Geltung und gepolsterte Bänke und das freundliche Ambiente vermitteln Wohnzimmeratmosphäre. Und auch dem Garten, der immerhin 300 Personen Platz bietet, wurde ein zeitgemäßes face-lifting verpasst.

Seit Josef Engelmayr die Geschicke des Schmaus-Tempels lenkt, läuft alles nach seinem Credo: Bewährtes übernehmen und neue Höhepunkte setzen. Ganz in diesem Sinne ist die Küche saisonal orientiert. Alle Zutaten werden marktfrisch verarbeitet und das Bio-Fleisch kommt aus dem Waldviertel. Unter der Woche stehen zwei Mittagsmenüs für EUR 6,90 zur Auswahl. Eines ist immer besonders leicht oder vegetarisch. Den genauen Speiseplan verrät http://www.wambacher.co.at

Außer dem Menü stehen zahlreiche köstliche Gerichte der Wiener Küche zur Auswahl, allen voran das legendäre Wambacher Riesenschnitzel, die Geröstete Kalbsleber oder das Zanderfilet mit paprikagemüse und Würzerdäpfeln. Wer Interesse an kulinarischen Innovationen hat, kann auch attraktive Gerichte aus der Nouvelle Cuisine probieren. Die Weine kommen ausschließlich aus Wien, von Zahel, Polz und Pöckl.

Leistung, Service und die Zufriedenheit der Gäste sind die drei Zutaten, die auch in Zukunft das Erfolgsrezept des "Wambacher" ausmachen werden. Daher gibt es für die Rundumbetreuung kein fix und fertig geschnürtes Paket, sondern es wird individuell auf die Wünsche der Gäste eingegangen. In einem persönlichen Gespräch werden Veranstaltungen wie Taufen, Geburtstagsfeiern, Hochzeiten organisiert. Wer lieber in den eigenen vier Wänden feiern will, wird mit dem Catering erstklassig bedient.

Der neue "Wambacher" punktet mit hübscher, gepflegter Atmosphäre, reicher, liebevoll zusammen gestellter Speisekarte und ausgezeichnetem Service. Wer duftende Erdäpfelsuppe, zarte Schnitzel, flaumige Nockerl und dazu "gepflegte Getränke" schätzt, ist hier richtig: Darauf hat Hietzing schon lange gewartet!

 
  Meinungen zu Wambacher
9 Meinungen ansehen
Ihre Meinung zu Wambacher äussern

mehr Lokalmeinungen finden Sie unter "Pro & Contra"
 
 
suche
Lokalname oder Straße








74 weitere Suchoptionen »
mit Minipage

 
Wetter
Schreiben Sie uns Ihre Lokalkritik
... Ihre Meinung»
 
Wetter
 

Das Wetter für die
nächsten 4 Tage

© ZAMG © ZAMG
 
Wetter
Abonnieren Sie hier den
Lokalführer-Newsletter
 
 
Letzte Änderung: 16.05.2014 ©Copyright|impressum | Lokalführer als startseite 1997 - 2014 www.lokalfuehrer.at